Fahrschule Hess - zertifiziert nach AZAV
Der sichere Weg zum Führerschein

Die Sonderfahrten sind Teil der praktischen Grundausbildung; sie sind Pflichtfahrstunden. Hierzu zählt die Überlandfahrt, die Autobahnfahrt und die Nachtfahrt.

Diese, gesetzlich vorgeschriebenen, Ausbildungsfahrten müssen mindesten 90 Minuten dauern.

Keine Angst, diese Fahrten werden erst dann durchgeführt, wenn Sie garantiert schon sicher mit dem Fahrzeug umgehen können.

 

Diese Fahrten sind vorgeschreiben (Kl.: A/A1/B/BE/C/CE):

Klasse Überland Autobahn Dunkelheit
A, A1, B 5 4 3
A1 auf A 3 2 1
B auf BE,
B auf C1,
C1 auf C,
C1 auf C1E
3 1 1
B auf C,
C auf CE
5 2 3
C1 und C1E in einer gemeinsamen Ausbildung Solo: 1
Zug: 3
Solo: 1
Zug: 1
Solo: keine
Zug: 2
C und CE in einer gemeinsamen Ausbildung Solo: 3
Zug: 5
Solo: 1
Zug: 2
Solo: keine
Zug: 3

 

Grund- und Sonderfahrten in der Bus-Ausbildung:

Vorbesitz der Klasse Grundausbildung Überland Autobahn Dunkelheit
C, Dauer des Vorbesitzes
mehr als 2 Jahre

D:7
D1: 6
D: 8
D1: 4
D: 4
D1: 2
D: 3
D1: 2
C, Vorbesitz
bis 2 Jahre
D: 14
D1: 8
D: 16
D1: 8
D: 8
D1: 4
D: 6
D1: 4
B oder C1, Dauer des Vorbesitzes
mehr als 2 Jahre
D: 33
D1: 16
D: 12
D1: 8
D: 8
D1: 4
D: 5
D1: 4
B oder C1, Vorbesitz
bis 2 Jahre
D: 45
D1: 41
D: 22
D1: 19
D: 14
D1: 12
D: 8
D1: 7
D1 D: 20 D: 5 D: 5 D: 5
D DE: 4 DE: 3 DE: 1 DE: 1
D1 D1E: 4 D1E: 3 D1E: 1 D1E: 1

 

Haben Sie noch weitere Fragen oder wünschen detaillierte Informationen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.

 

06781-22769 oder 0171-6540861 oder  fahrschulehess@yahoo.de